Pickert & Partner hat die Auszeichnung "100 Orte für Industrie 4.0" erhalten. Bereits im Spätjahr 2017 konnte unser Geschäftsführer die Auszeichnung entgegen nehmen. Mit dem Wettbewerb sucht die „Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg“ nach innovativen Konzepten aus der Wirtschaft, die mit der intelligenten Vernetzung von Produktions- und Wertschöpfungsprozessen erfolgreich sind. Die Expertenjury bewertet neben dem Innovationsgrad auch die konkrete Praxisrelevanz für Industrie 4.0

Pickert & Partner wurde für seine Industrie 4.0-Lösung ZERO defects prämiert. Diese ermöglicht Unternehmen eine Null-Fehler-Produktion – damit Produkte wie erwartet funktionieren.

Wir unterstützen mittelständische Unternehmen bei der Metamorphose hin zu einem Industrie-4.0-Unternehmen. Und damit beschreiten diese den Weg in die Zukunft auf einen Qualitäts- und Produktionsstandard wie es die 4. Industrielle Revolution verlangen wird.

Wir freuen uns, dass wir ein Teil der Auszeichnung "100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg" sind. Diese Auszeichnung haben wir natürlich auch schon voller stolz in den Eingangsbereich unseres Büros in Pfinztal-Berghausen aufgehängt.

Im Folgenden ein Auszug über die Preisverleihung aus dem Magazin IHK WIRTSCHAFT | 4-2018 der IHK Karlsruhe.

„Das Pfinztaler Software-Unternehmen Pickert & Partner wurde Preisträger des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“. Mit dem Wettbewerb sucht die „Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg“ nach Konzepten, die Produktions- und Wertschöpfungsprozesse intelligent und erfolgreich vernetzen.

Pickert & Partner beschäftigt derzeit 54 Mitarbeiter und hat 380 Kunden mit über 128.000 Usern in 28 Ländern. Das Unternehmen wurde für seine Industrie 4.0-Lösung ZERO defects prämiert, die Unternehmen eine Null-Fehler-Produktion ermöglicht, damit Produkte wie erwartet funktionieren.

Durch die ganzheitliche Betrachtung von Qualität und Produktion wird eine Rundumsicht möglich, die Abhängigkeiten der Prozesse zueinander transparent macht und bekannte Fehler vermeidet. Informationen werden kategorisiert, analysiert, gefiltert und zur richtigen Zeit an die richtige Person übermittelt. Unbekannte Fehler werden zu bekannten Fehlern und treten zukünftig nicht mehr auf. So werden Kosten gesenkt, die Produktivität und die Qualität gesteigert, was letztlich zu mehr Kundenzufriedenheit und Wettbewerbsvorteilen führt.“

Wir bedanken uns für den tollen Artikel Artikel über uns und unser Produkt.

Zum Schluss wollen wir noch die Worte der Ministerin Hoffmeister-Kraut aufgreifen: „Die prämierten Lösungen zeigen, dass Industrie, Mittelstand und Start-Ups in Baden-Württemberg auf bestem Weg in die digitalisierte Zukunft sind“.

Titel-Foto: Allianz Industrie 4.0 BW