Stell Dir eine Welt vor, in der alle Produkte wie erwartet funktionieren – diese Vision ist unser Antrieb und unsere Motivation. Jeder hat schon Erfahrungen mit Produkten gemacht, die nicht funktionieren: Der Handyakku der viel zu schnell leer war? Die Waschmaschine, die nicht mehr schleudert? Oder was passiert, wenn im Kräuterquark Metallsplitter gefunden werden?

Doch lasst uns auch mal auf die positiven Beispiele schauen. Lasst uns über unsere Helden sprechen.

Nehmen wir das Beispiel einer Familie mit zwei Kindern. Die Familie lebt schon seit Jahren in einem Einfamilienhaus mit einem kleinen Garten. Nach einem Ausflug kommt die Familie abends heim und isst noch etwas. Danach legen sich alle schlafen. Da aber das kleinste Kind Bauchschmerzen bekommen hat, macht seine Mama ihm ein Wärmekissen im Backofen warm. Vor lauter Sorge darum, dass es dem Kleinen bald wieder besser geht, nimmt sie das Kissen aus dem Ofen – vergisst diesen aber auszuschalten. Sie legt sich zu ihrem Kind und beide schlafen ein. Der Backofen ist jedoch noch immer an. Was könnte jetzt passieren, wenn die Feuermelder im Haus nicht wie erwartet funktionieren würden? Es könnte ein Feuer ausbrechen, ohne dass die Familie es merkt. Natürlich würde irgendwann jemand die Feuerwehr rufen. Die Feuerwehr würde die Familie retten und versuchen das Feuer zu löschen. Sie würden mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus kommen und mit etwas Glück sind einige Erinnerungen und Wertgegenstände im Haus noch verschont geblieben – das würde im besten Fall passieren. Danach bedanken sie sich bei den Feuerwehrleuten, dass sie alle gerettet haben.

Nun ist es aber so, dass die Herstellerfirma des Rauchmelders keine Fehler gemacht haben. Der Rauchmelder wurde fehlerfrei hergestellt und tut genau das, was wir erwarten. Noch bevor ein Feuer ausbricht, reagiert er auf den rauchenden Backofen und beginnt die Familie zu alarmieren. Sie können in die Küche eilen und den Brand somit verhindern. Durch das Öffnen der Fenster kann der Rauch abziehen. Niemand wird verletzt und nichts geht kaputt. Das alles nur weil die Produktion des Rauchmelders fehlerfrei verlief. Doch bei wem bedankt sich die Familie? Im Normalfall bei niemandem. Aus diesem Grund tun wir das nun – Danke an alle Qualitätsmanager, die jeden Tag dafür sorgen, dass die Prozesse im Unternehmen fehlerfrei ablaufen. Danke an die Maschinenführer, die immer darauf bedacht sind die bestmögliche Qualität zu liefern. Danke an alle Rauchmelderproduzenten dafür, dass wir uns darauf verlassen können vor einem Brand gewarnt zu werden. Danke, dass ihr fehlerfreie Produkte herstellt und die Welt damit zumindest ein bisschen sicherer macht. Auch wenn ihr nicht mitbekommt, dass genau euer produzierter Rauchmelder ein Unglück verhindert hat – ihr seid unsere Helden!